Ab 1.995€
p. Person zzgl. Flug

Der Klassiker: Vietnam & Kambodscha

Hauptreise

Drucken
  • 16 Tage
  • Kleingruppenreise
  • Hotelkategorie zur Wahl im nächsten Schritt Hotelkategorie zur Wahl
  • Hanoi
  • Halong Bucht
  • Hue
  • Hoi An
  • Gemüsedorf Tra Que
  • Saigon
  • Angkor Wat
Hanoi Thành phố Hạ Long Hanoi Hue Karte öffnen

Einer der Klassiker Indochinas lädt Sie ein seine faszinierende Kultur, Denkmäler und Menschen kennenzulernen. Die Hauptstadt Hanoi und die moderne Metropole Saigon, die bizarren Kalksteinformationen in der Halong Bucht, die alte Kaiserstadt Hue, die schwimmenden Märkte im Mekong Delta sowie die atemberaubenden Tempel des weltbekannten Angkor Wat werden Ihnen den Atem rauben.

Tag 1
Hanoi
Willkommen in Vietnam, Duong Lam, Keramikdorf Bat Trang
Vietnamesin mit konischem Hut
Willkommen in Vietnam

Das "Land des aufsteigenden Drachen" heißt Sie herzlich willkommen! Der Küstenstaat in Südostasien ist langgezogen wie eine "Bambusstange mit zwei Reisschalen", wie es die Einheimischen liebevoll sagen. Im Norden und Süden finden Sie fruchtbare Reiskammern, dazwischen ein schmales Gebiet, durchzogen von Bergen und Wäldern. Ob Stadt, Land, Natur, Kultur oder Baden - Vietnam ist für jedermann zu jeder Zeit ein lohnendes Ziel.

Ankunft und Empfang, anschließend Transfer ins Hotel. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Sammeln Sie Ihre ersten Eindrücke in Hanoi oder nehmen Sie an einem geführten Ausflug teil.

Optional: Duong Lam

60 km nordwestlich von Hanoi befindet sich eines der ältesten Dörfer Vietnams, Duong Lam. Folgen Sie den Spuren der 1.200 Jahre alten Kultur und Geschichte dieser Gegend und lassen Sie die Vergangenheit lebendig werden. Duong Lam ist vor allem als Heimat von zwei Königen Vietnams bekannt.

Dauer ca. 5 Stunden

Optional: Keramikdorf Bat Trang

Lernen Sie auf diesem Ausflug eines der traditionellen Handwerke Vietnams kennen, die Keramik. Nach einer ca. 30-minütigen Fahrt erreichen Sie das alte Dorf Bat Trang, welches im 14. Jahrhundert gegründet wurde und für seine einzigartigen Keramik- und Töpferarbeiten höchster Qualität berühmt ist.

Dauer ca. 3 Stunden

Übernachtung im Hotel Tam

Inklusive Abendessen

Übernachtung im Mittelklasse Tam Hotel - sauberes Hotel, welche sich perfekt als erste Station Ihrer Rundreise eignet, da es ruhig und zentral in der Altstadt liegt

Tag 2
Hanoi
Hanoi - Stadtbesichtigung
Hanoi Dämmerung
Hanoi - Stadtbesichtigung

Die Hauptstadt von Vietnam ist eine bunte Mischung aus vietnamesischer Architektur und französischem Flair. Bei Ihrer Entdeckungstour kommen Sie an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten vorbei: Der Jadeberg Tempel liegt auf einer Insel im Norden des Hoan Kiem Sees und ist über die bezaubernde The Huc Brücke zu erreichen. Von Wasser umgeben und von alten Bäumen beschattet, zählt er zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Eine Rikscha Fahrt durch das Getümmel der Altstadt dürfen Sie sich keineswegs entgehen lassen. Sie erhalten einen guten Überblick über die Stadt und den Alltag der Menschen. Sicherlich werden Sie sich zwischendurch fragen, wie sich die Menschen und Fahrer in diesem Labyrinth aus geschäftigen Gassen zurechtfinden.

Am Nachmittag besuchen Sie den weltbekannten Literaturtempel, der im Jahre 1070 als konfuzianischer Tempel erbaut und anschließend die erste Universität Vietnams wurde. Abschließend sehen Sie das Ho Chi Minh Mausoleum auf dem Ba-Dinh-Platz (von außen). Hier verkündete der Revolutionär 1945 die Unabhängigkeit und gründete die "Demokratische Republik Vietnam" (Nordvietnam). Heute liegt sein Leichnam an eben dieser historischen Stelle, für seine Besucher sichtbar in einem gläsernen Sarkophag. Um dem Trouble der Stadt ein wenig zu entkommen, machen Sie sich auf zur Einsäulenpagode, welche sich in einem idyllischen Park befindet. Der buddhistische Tempel gilt als Meisterwerk der asiatischen Baukunst und ist ein beliebtes Ausflugsziel.

Übernachtung im Hotel Tam

Inklusive Abendessen und Frühstück

Übernachtung in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 3
Thành phố Hạ Long
Halong Bucht
Halong Bucht
Halong Bucht

Fahrt von Hanoi in die Halong Bucht - 180 km, 3,5 Stunden

Der Legende nach soll der Ha Long, der "herabsteigende Drache" von den Göttern geschickt worden sein, um die Vietnamesen gegen Feinde aus dem Norden zu beschützen. Die Gegner verfingen sich im Gewirr der Inseln als der Drache sie mit seinen mächtigen Schwanzschlägen zurücktrieb. So entstanden die tiefen Kerben, schroffen Felsen und zahlreichen Grotten, erzählen sich die Einheimischen.

Um diese sagenumwobene Gegend zu erkunden, begeben Sie sich an Bord einer der hier typischen Dschunken. Schippern Sie entlang magischer Kalksteinfelsen, entdecken Sie geheimnisvolle Höhlen und Grotten und bewundern Sie das smaragdgrüne Wasser. Diese weltbekannte Region gilt als eine der schönsten Landschaften der Welt. Das Labyrinth aus bizarr geformten Kalksteinfelsen ist einzigartig.

Übernachtung auf der Dschunke

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung auf der Dschunke. Die Bai Tho Deluxe Junk bietet eine 24-Stunden Rezeption, Restaurant, großes Sonnendeck und komfortable, klimatisierte Kabinen mit eigenem Badezimmer. Das Personal ist englischsprachig.

Tag 4
Hanoi
Halong Bucht, Ankunft in Hue
Halong Bucht
Halong Bucht

Nach dem Frühstück an Bord haben Sie nochmals Gelegenheit, die beinahe unwirkliche Szenerie der bizarren Felsen zu bewundern sowie verschiedene kleinere Inseln und Grotten zu entdecken.

Nach einem frühen Mittagessen verlassen Sie die Dschunke und die Halong Bucht. Anschließend Fahrt zum Flughafen in Hanoi.

Flug nach Hue

Flug von Hanoi nach Hue - Dauer ca. 01:10 Stunden

In der Altstadt von Hue, Vietnam
Ankunft in Hue

Ankunft in Hue, der alten Königsstadt in Zentralvietnam. Transfer ins Hotel und restlicher Abend zur freien Verfügung.

Übernachtung im Hotel Huong Giang Resort & Spa

Inklusive Frühstück, Brunch und Abendessen

Sie übernachten im Mitteklasse Huong Giang Hotel Resort & Spa - genießen Sie den Aufenthalt in den geräumigen Zimmern mit freundlichem und hilfsbereitem Personal. Der kleine Pool bietet angenehme Erfrischung nach dem Tag in der Stadt

Tag 5
Hue
Hue - Stadtbesichtigung, Übernachtung im Hotel Huong Giang Resort & Spa
Tempel in Hue
Hue - Stadtbesichtigung

Die alte Kaiserstadt am Parfümfluss gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und hat kulturell einiges zu bieten. Während des Vietnam Krieges war diese Stadt besonders hart umkämpft, denn die Grenze zwischen Nord und Süd verlief nur wenige Kilometer vor der Stadt.

Besichtigung von Hue mit der kaiserlichen Zitadelle und der Verbotenen Stadt. Die größte und bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt wurde nach dem Vorbild in Peking gebaut.

Die höchste Pagode des Landes steht am Parfümfluss und besitzt sieben Stockwerke. Der Thien Mu Pagode liegt eine Legende zugrunde: Genau an dieser Stelle erschien immerzu eine alte Frau im roten Kleid und befahl eine Pagode zu bauen, die einer Gottheit gewidmet und für die Götting errichtet werden sollte. Daher wird diese Pagode auch der "Tempel der Himmelsgöttin" genannt.

Zu einer der schönsten Grabanlagen gehört das Grabmal des Kaisers Tu Duc. Tu Duc war von 1847-83 der vierte Kaiser der Nguyen Dynastie, kein anderer regierte länger als er. Die Grabstätte ist sehr weitläufig und liegt in ruhevoller Umgebung.

Übernachtung im Hotel Huong Giang Resort & Spa

Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 6
Hue
Hue - Tag zur freien Verfügung, Fahrradtour nach Thanh Toan, Fahrradtour ins Fischerdorf Thuy Bieu
Tempeleingang in Hue
Hue - Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung, um die alte Kaiserstadt auf eigene Faust zu entdecken oder an optionalen Ausflügen teilzunehmen.

Tipp: Hue ist ein kulinarisches Highlight, die Küche hier gilt als eine der besten in ganz Vietnam. Probieren Sie die vielen Spezialitäten!

Optional: Fahrradtour nach Thanh Toan

Fahrradtour zum Dorf Thanh Toan, besonders beliebt wegen der Ziegelbrücke. Der schönste Dorfweg ist umrahmt von grüner Natur, einigen Pagoden und Märkten. Angekommen, werden Sie von traditionellen Häusern und Gemeindehäusern begrüßt. Nach dem Mittagessen geht es dann mit dem Fahrrad wieder zurück.

Strecke ca. 8 km (pro Weg), Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 4 Stunden.

Optional: Fahrradtour ins Fischerdorf Thuy Bieu

Mit Fahrrad haben Sie die Möglichkeit dieses authentische Dorf bei Hue kennenzulernen. Thuy Bieu ist besonders schön, da es sich die traditionelle Kultur bewahrt hat. Spazieren Sie durch das Dorf und kommen Sie mit den Einheimischen in Kontakt. Lernen Sie z.B. wie Räucherstäbchen hergestellt werden und werden Sie Teil des Alltags dieser Menschen. Ein köstliches Mittagessen darf nicht fehlen und ist im Ausflug bereits inbegriffen.

Strecke ca. 5 km (pro Weg), Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 4 Stunden.

Übernachtung im Hotel Huong Giang Resort & Spa

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 7
Hội An
Hoi An - Stadtbesichtigung
Hoi An
Hoi An - Stadtbesichtigung

Fahrt von Hue über den legendären Wolkenpass nach Da Nang und weiter nach Hoi An - 130 km, 2,5 Stunden

Hoi An ist eine florierende Küstenstadt in Zentralvietnam. Einst besaß sie den größten Hafen Südostasiens, heute schmückt sich das Städtchen mit der wunderschönen historischen Altstadt, die als einzige nicht im Vietnamkrieg komplett zerstört wurde.

Sie beginnen Ihre Sightseeingtour mit einem Spaziergang durch die hübschen, engen Gassen der Altstadt. In der 101 Nguyen Thai Hoc Straße befindet sich das alte Haus von Tan Ky, ein perfektes Beispiel einer Residenz eines Kaufmannes. Das Wahrzeichen der Stadt ist zweifelsohne die Japanische Brücke. Ihr Bau begann 1593, im Jahr des chinesischen Sternzeichen Affe. Suchen Sie die beiden entsprechenden Figuren auf der Brücke! Ebenso werden Sie steinerne Hunde finden, denn, im Jahr des Hundes wurde die Brücke fertig gestellt. Weitere Versammlungshäuser wie Quang Dong oder Phuoc Kien dürfen selbstverständlich auch nicht fehlen.

Übernachtung im Silk Luxury Hotel & Spa

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten im 4-Sterne Silk Luxury Hotel & Spa - nahe der Altstadt sowie des Strandes. Moderne Zimmer, lokale Geschäfte im direkten Umkreis und gratis Fahrradverleih. Zwei Pools sorgen für Entspannung

Tag 8
Thành phố Hội An
Kochkurs im Gemüsedorf Tra Que
Im Gemüsedorf Tra que
Kochkurs im Gemüsedorf Tra Que

Machen Sie eine Fahrradtour durch schönen Reisfelder nach Tra Que, dem Gemüsedorf.

Begegnen Sie Bauern, die ihre Felder bestellen und erfahren Sie mehr über den Anbau und die Pflege von Gemüse. Tra Que ist für sein besonders frisches Gemüse und die speziellen Gewürzkombinationen bekannt. Hier erfinden sich viele traditionelle Gerichte von Hoi An immer wieder neu, der Impuls kommt von der hier ansässigen Bevölkerung. Lernen Sie mehr über die Gründung und Entwicklung des pflanzlichen Dorfes. Anschließend werden Sie bei einem Kochkurs in die vietnamesische Küche eingeführt. Wie verarbeiten die Vietnamesen die frischen Zutaten und welche traditionellen Kochgeräte werden genutzt? Die traditionellen, für Hoi An bekannten Gerichte wie Banh Xeo werden anschließend bei einer Gastfamilie gemeinsam gegessen. Rückfahrt nach Hoi An.

Strecke ca. 3,7 km, Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 1 Stunde

Übernachtung im Silk Luxury Hotel & Spa

Inklusive Frühstück und Mittagessen

Übernachtung im bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 9
Hội An
Hoi An - Tag zur freien Verfügung, Fischerdorf Cam Tanh, Tempelanlage My Son
Bunte Tücher Vietnam
Hoi An - Tag zur freien Verfügung

Tag zur freien Verfügung.

Hoi An ist Shoppingparadies - es wird nicht umsonst auch die "Schneiderstadt" genannt. Außerdem sind Strand und Meer nicht weit entfernt. Nutzen Sie die Einkaufsmöglichkeiten, entspannen Sie am Strand oder begleiten Sie uns auf einen der Ausflüge.

Optional: Fischerdorf Cam Tanh

Die Bootsfahrt auf dem Thu Bon Fluss führt Sie nach Cam Thanh. Das Fischerdorf ist für die traditionelle Herstellung von Werkzeugen aus Wasserkokospalmenblättern bekannt. Kommen Sie in Kontakt mit den hier ansässigen Fischerfamilien, bestaunen Sie ihre traditionellen Fangtechniken und probieren Sie die besonders schmackhaften Meeresfrüchte zum Mittagessen, welches bereits im Ausflug mit inbegriffen ist.

Dauer ca. 5 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Optional: Tempelanlage My Son

Die Tempelstadt My Son war das religiöse und kulturelle Zentrum der Champa Kultur, welche sehr nah an die hinduistische Glaubenskultur angelehnt war. Die Tempelstadt ist weltweit einzigartig, auch wenn gut 50 der 70 Tempel dem Vietnamkrieg zum Opfer fielen. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist der Beweis des Einflusses der hinduistischen Architektur in Vietnam. Zurück in Hoi An schließt ein Mittagessen den Ausflug ab.

Dauer ca. 4 Stunden

Übernachtung im Silk Luxury Hotel & Spa

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 10
Ho Chi Minh City
Saigon
Flug nach Saigon

Flug von Da Nang nach Saigon - Dauer ca. 01:20 Stunden

Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
Saigon

Ho Chi Minh City, oft auch noch Saigon genannt, ist die größte Stadt und der wirtschaftliche Motor Vietnams. Hier ist es chaotisch, laut, heiß und verrückt, so wie es in viele asiatischen Großstädten der Fall ist.

Doch Saigon hat auch eine ruhigere, beschauliche Seite, welche vor allem durch die Sehenswürdigkeiten zum Vorschein kommt: Vor dem ehemaligen Rathaus im französischen Kolonialstil befindet sich eine Statur von Ho Chi Minh und ein riesiger Platz, der vor allem bei Nacht zum Leben erwacht. Das Stadttheater sowie die Notre Dame Kirche (wegen Renovierung nur von außen), ein Wahrzeichen der Stadt, dürfen auch nicht fehlen. Schräg gegenüber der Kathedrale befindet sich weiteres berühmtes Gebäude, das Postamt. Das Design stammt von Gustave Eiffel, der auch den Eiffelturm in Paris entworfen hat. Das absolute Wahrzeichen der Stadt ist der Benh Thanh Markt. Tausende Besucher und Einheimische kommen täglich, um hier zu bummeln, stöbern und zu kaufen. Hier darf ordentlich gefeilscht werden!

Nach der Mittagspause geht es weiter mit der Thien Hau Pagode in China Town. Auch wenn dieser Tempel von außen einen eher unscheinbaren Anschein macht, ist er einen Besuch - vor allem von innen - wert.

Übernachtung im Hotel Vien Dong

Inklusive Abendessen und Frühstück

Übernachtung im Mittelklassehotel Vien Dong - zentral gelegenes Hotel mit geräumigen, sauberen Zimmern. Das Personal ist freundlich und hilfbereit, der gegenüberliegende Park lädt zu Spaziergängen ein

Tag 11
Đồng Bằng Sông Cửu Long
Mekong Delta
Mekong Delta Frau
Mekong Delta

Der heutige Tag ist der "Reisschüssel von Vietnam", dem Mekong Delta gewidmet. Das Mekong Delta ist ein ganz besonderer Lebensraum: die Menschen hier haben ihr Leben perfekt an den Mekong angepasst. Sie leben in schwimmenden Häusern, bewegen sich auf Booten fort, bauen Güter an, die hervorragend im Wasser gedeihen. Doch auch Kokosnüsse, Zuckerrohr und andere exotische Früchte kommen hierher.

Bei Ihrer Bootsfahrt durch die zahlreichen Kanäle durch die Mangrovensümpfe und Reisfelder ist der Alltag der Menschen zum Greifen nah. Genießen Sie das tropische Klima, die grüne Vegetation und probieren Sie unbedingt eine der tropischen Obstsorten.

Übernachtung im Hotel Fortuneland

Inklusive Abendessen und Frühstück

Übernachtung im 4-Sterne Hotel Fortuneland - modernes, zentrumsnahes Hotel mit komfortablen Zimmern und schönem Pool auf der 6. Etage

Tag 12
Cai Rang
Schwimmender Markt von Cai Rang, Saigon
Floating Market
Schwimmender Markt von Cai Rang

Erneut führt Ihre Reise in das zauberhafte Mekong Delta. Ein besonderes Highlight ist der schwimmende Markt von Cai Rang - hier wird alles aus Booten verkauft. Von kleinen und großen Booten aus verkaufen die Menschen Waren wie exotische Früchte oder frischen Fisch.

Saigon

Fahrt von Cai Rang nach Saigon - 170 km, 03:15 Stunden

Nach Ankunft in Saigon steht Ihnen der Abend sowie der nächste Vormittag zur freien Verfügung. Entdecken Sie die südvietnamesische Metropole auf eigene Faust oder nehmen Sie an einem Ausflug zu den Cu Chi Tunneln teil.

Übernachtung im Hotel Vien Dong

Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung im Mittelklassehotel Vien Dong - zentral gelegenes Hotel mit geräumigen, sauberen Zimmern. Das Personal ist freundlich und hilfbereit, der gegenüberliegende Park lädt zu Spaziergängen ein

Tag 13
Krong Siem Reap
Tunnelsystem von Cu Chi, Ankunft in Siem Reap
Optional: Tunnelsystem von Cu Chi

Die Tunnel von Cu Chi sind ein Relikt aus alten Kriegszeiten. Die Vietnamesen bauten dieses Tunnelsystem, um im Krieg gegen Frankreich dort Waffen, Menschen und Kostbarkeiten zu verstecken. In den 60er Jahren wurden die Cu Chi Tunnel von den Vietcong wiederentdeckt und auf eine Länge von rund 250 km auf drei Etagen ausgeweitet. Ganze Städte entstanden hier, um Ältere und Kinder zu verstecken.

Heute sind die Tunnel größtenteils verschüttet, doch gibt es noch einen Tunnel, der für Besucher zugänglich gemacht wurde.

Dauer ca. 5 Stunden

Flug nach Siem Reap

Flug von Saigon nach Siem Reap - Dauer ca. 01:15 Stunden

Ankunft in Siem Reap

Nach Ankunft und Empfang am Flughafen erfolgt der Transfer ins Hotel.

Siem Reap ist die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und gilt als das "Tor zum Angkor Wat". Durch die zahlreichen Urlauber herrscht in dieser Stadt eine lebhafte, internationale Atmosphäre.

Übernachtung im Khemara Angkor Hotel & Spa

Inklusive Frühstück und Abendessen

Übernachtung im guten Mittelklasse Khemara Angkor Hotel & Spa - schöne Anlage in ruhiger Lage unweit zum Angkor Wat und zum Stadtzentrum. Sehr freundliches Personal und leckeres Essen

Tag 14
Krong Siem Reap
Angkor Wat
Angkor Wat
Angkor Wat

Mit dem Tuk Tuk besuchen Sie das weltbekannte UNESCO-Weltkulturerbe, die unvergleichlichen Tempel von Angkor. Ihr Hauptaugenmerk liegt zunächst auf der letzten Hauptstadt des Khmer-Reiches, das Angkor Thom. Sie wurde im späten 12. Jahrhundert von König Jayavarman VII. gegründet.

Die berühmten Tore heißen Sie Willkommen. Im Inneren befindet sich das Zentrum von Angkor Thom, der Bayon. Der wohl berühmteste Tempel ist an Schönheit und Pracht kaum zu übertreffen - besonders herausragend sind die Säulen mit bis zu vier Gesichtern. Es wird angenommen, dass die vier Gesichter den König zeigen, um seine Allgegenwart zu zeigen. Um den Phimeanakas rankt sich eine schöne Legende: Der königliche Tempel soll einen goldenen Turm besessen haben, in dem ein Geist wohnte. Tagsüber soll der Geist sich in eine Schlange, nachts in eine schöne Frau verwandelt haben. Um Unheil abzuwenden, sollte der König die Schöne allabendlich besuchen. Eines der schönsten und beliebtesten Fotomotive ist die Elefantenterrasse. Sie liegt am einstigen Paradeplatz und zeigt Abbildungen von Elefanten in beinahe Lebensgröße.

Am Nachmittag wenden Sie sich dann dem restlichen Angkor Wat zu. Es misst über 200 km² und besitzt mehr als 1.000 Gebäude. Während der Blütezeit lebten hier ca. 1 Mio. Menschen. Den großen Pyramidentempel hat schon fast jeder irgendwo gesehen. Er ist ein beliebtes Fotomotiv, vor allem bei Sonnenauf- oder untergang. Er gilt als Meisterstück der Architektur der Khmer. Der Dschungeltempel Ta Prohm gilt ebenfalls als einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in der alten Tempelstadt. Er ist mit Bäumen zugewachsen, die riesigen Wurzeln umschlingen den Tempel auf eine einzigartig spektakuläre Weise.

Den Abschluss des Tages bildet der Pre Rup Tempel. Er liegt ein wenig abseits und bietet einen schönen Ausblick auf das Umland. Genießen Sie von dort den Sonnenuntergang.

Übernachtung im Khemara Angkor Hotel & Spa

Inklusive Frühstück und Abendessen

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 15
Krong Siem Reap
Siem Reap - Tag zur freien Verfügung, Angkor Wat - Fahrradtour & Tempel, Angkor Wat - abseits der üblichen Wege, Roluos Gruppe
Statuen Angkor
Siem Reap - Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Erleben Sie Siem Reap, entdecken Sie nochmals das faszinierende Angkor Wat - es gibt es ein umfangreiches Ausflugsangebot.

Optional: Angkor Wat - Fahrradtour & Tempel

Wenn Sie noch mehr berühmte Tempel im Angkor Wat sehen möchten, ist das die richtige Tour für Sie. Mit dem Fahrrad begeben wir uns in Richtung des Tempelberges Ta Keo, der wie eine Pyramide aufgebaut ist. Banteay Kdei ist einer der drei Klosterkomplexe, die König Jayavarman VII. in Angkor erbauen ließ. Aufgrund des brüchigen Sandsteins ist er heute in einem schlechten Zustand. Der dem Hindu Gott Vishnu geweihte Tempel Prasat Kravan ist einer der letzten großen Ziegelbauten in Angkor. Unweit befindet sich Srah Srang, welches ein Wasserbecken für rituelle Waschungen darstellt.

Nach einer Mittagspause geht die Tour der Tempel weiter. Preah Khan ist sicherlich einer der spektakulärsten Tempel von Angkor, da er sehr weitläufig und architektonisch einmalig ist. Im nördlichen Baray findet sich ein künstliches Staubecken, dessen Insel Neak Pean bildet. Der Dschungeltempel Ta Som wird oft als "Miniaturausgabe des Ta Prohm" bezeichnet. Der East Mebon war ein Inseltempel, der sich im nun ausgetrockneten East Baray erhebt.

Dauer ca. 7 Stunden

Optional: Angkor Wat - abseits der üblichen Wege

Sie möchten sich ein wenig abseits der Routen im Angkor Wat bewegen? Dann ist dieser Ausflug genau das Richtige für Sie. Besuchen Sie die Tempel Banteay Srei, Banteay Samré und den heiligen Fluss Kbal Spean.

Der Banteay Srei Tempel liegt ein wenig abseits der anderen Tempel von Angkor Wat. Er besticht durch seine facettenreichen Verzierungen und Ornamente. Der Banteay Samré ist ein kleiner, sehr gut erhaltener Tempel, der nach dem Volksstamm der Samré benannt wurde. Der Kbal Spean wird auch "Fluss der tausend Lingas" genannt. Finden Sie heraus, warum.

Dauer ca. 5 Stunden

Optional: Roluos Gruppe

Drei bedeutende Tempel befinden sich in der direkten Umgebung des Dorfes Roluos, ca. 12 km von Siem Reap entfernt. Der älteste Tempel Preah Ko wurde im Jahre 880 eingeweiht und ist ein hinduistischer Tempel, welcher dem Gott Shiva gewidmet ist. Der Bakong Tempel erinnert in seinem Aufbau an eine Pyramide, da er sich auf einem fünfstufigen Tempelberg befindet. Der Tempel Lolei ist das jüngste Bauwerk.

Dauer ca. 5 Stunden

Übernachtung im Khemara Angkor Hotel & Spa

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 16
Ho Chi Minh City
Ankunft in Saigon
Flug nach Saigon

Flug von Siem Reap nach Saigon - Dauer ca. 01:20 Stunden

Ankunft in Saigon

Ankunft in Saigon. Wenn Sie eine Verlängerung gebucht haben, geht Ihre Reise vom Flughafen aus direkt weiter. Sollten Sie sich für die Heimreise entschieden haben, bleiben Sie im Flughafen bis zu Ihrem internationalen Flug.

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

1 Tag
Vorprogramm
16 Tage
Hauptreise
Der Klassiker: Vietnam & Kambodscha
4 Tage
Nachprogramm
Ab 2.423€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen
1 Tag
Vorprogramm
16 Tage
Hauptreise
Der Klassiker: Vietnam & Kambodscha
4 Tage
Nachprogramm
Ab 2.609€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen
3 Tage
Vorprogramm
16 Tage
Hauptreise
Der Klassiker: Vietnam & Kambodscha
Ab 2.253€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen

Alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

You Zielgebietsmanagerin Kambodscha

Schon der Name lässt einen dieses Gericht nicht wieder vergessen und so wird es auch nicht der Geschmack: Das Nationalgericht Kambodschas ist ein Fischcurry mit Kokoscreme in einem Bananenblatt, welches Sie unbedingt probieren müssen.

Länder­informationen

Beste Reisezeit

  • November
    30°C
  • Dezember
    30°C
  • Januar
    31°C
  • Februar
    32°C
  • März
    34°C

Die angenehmste Zeit für eine Reise nach Kambodscha ist die Trockenzeit zwischen November und März, da in dieser Zeit die Durchschnittstemperaturen zwischen 20°C und 30°C liegen.

Wetter & Klima

In Kambodscha herrscht ein feuchtheißes Monsunklima:

November bis April:   Trockenzeit mit Temperaturen von bis zu 37°C im April

Mai bis Oktober:         Regenzeit, wobei der meiste Regen im August und September fällt.

Klimatabelle Kambodscha
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C313234353433323231303030
Min. Temperatur °C212223242424242525242322
Sonnenstunden / Tag8h8h9h8h7h6h5h6h4h7h7h8h
Regentage111510121313151672

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Das Reisedokument muss sechs Monate über die Gültigkeit des Visums gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Visumsart

Visa bei Ankunft ist möglich.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Länder­informationen

Beste Reisezeit

  • November
    26°C
  • Dezember
    22°C
  • Januar
    20°C
  • Februar
    21°C
  • März
    23°C

Für Reisen in den Norden Vietnams ist der beste Reisemonat der November/Dezember. Die angenehmste Zeit in den Süden zu reisen ist im Dezember, Januar und der Februar.

Im Norden:   Subtropisches Klima, die wärmsten Monate sind Juni und Juli mit bis zu 35°C, der kühlste Monat ist der Januar mit durchschnittlich nur etwa 16°C.

Im Süden:      Tropisches Klima, in der Hauptstadt Ho Chi Minh City (ehemals Saigon) liegen die Höchsttemperaturen im März/ April bei etwa 36°C und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Tiefsttemperaturen liegen in dieser Region bei etwa 25°C. Der meiste Regen fällt in den Monaten August und September.

Klimatabelle Hanoi
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C202123273233333231292622
Min. Temperatur °C141517212425262524221815
Sonnenstunden / Tag3h2h2h3h6h5h6h6h6h6h5h4h
Regentage571191311121210753
Klimatabelle Da Nang
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C242627303334343431282725
Min. Temperatur °C192021232425252524232220
Sonnenstunden / Tag4h5h6h7h8h8h8h7h6h5h5h4h
Regentage9433675712191814
Klimatabelle Saigon
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C323334353332313131313131
Min. Temperatur °C212223232323232423232222
Sonnenstunden / Tag5h6h5h6h4h4h4h4h5h4h4h4h
Regentage2124162123212120117

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Das Reisedokument muss sechs Monate über die Gültigkeit des Visums gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Für deutsche Staatsangehörige ist die einmalige Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage derzeit bis zum 30. Juni 2018 visumfrei möglich. Ab 16 Tagen und bei doppelter Einreise müssen deutsche Staatsangehörige ein Visum beantragen.

Visumsart

Visum im Pass vorab nötig ab 16 Tage

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Der Klassiker: Vietnam & Kambodscha

  • 16 Tage
  • Kleingruppenreise
Karte öffnen
Planen Sie Ihre individuelle Reise
Reisepreis p. Person zzgl. Flug
1.995€
Andere Reisewünsche?
Zur individuellen Anfrage
Viamonda Versprechen Viamonda
Versprechen
Inklusivleistungen
  • 14x Halbpension
  • Max. 12 Teilnehmer mit Reiseleiter (dtspr.)
  • 4x Inlandsflüge
  • 1x Nacht auf Dschunke in Halong Bay
  • Zusätzlich individuell wählbar
Weiter zur Planung der Reise...

Aktuell arbeiten wir daran, die Planung und Buchung Ihrer Reise auf Smartphones zu ermöglichen. Bis dahin senden Sie sich bitte diese Reise per E-Mail und planen dann individuell auf PC oder Tablet.

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan