Ab 1.280€
p. Person zzgl. Flug

Sri Lanka - Highlights & Traumstrände

Hauptreise

Drucken
  • 12 Tage
  • Privatreise
  • Hotelkategorie zur Wahl im nächsten Schritt Hotelkategorie zur Wahl
  • Wilpattu Nationalpark
  • Anuradhapura
  • Sigiriya
  • Polonnaruwa
  • Kandy
  • Colombo
Negombo Anuradhapura Sigiriya Polonnaruwa Karte öffnen

Diese Reise ist perfekt für kulturbegeisterte Naturliebhaber! Tierbeobachtungen im Wilpattu Nationalpark, die wichtigsten Sehenswürdigkeiten rund um das Kulturelle Dreieck sowie eine Badepause an der wunderschönen Westküste erwarten Sie.

Tag 1
Negombo
Willkommen in Sri Lanka
Die traumhafte Natur Sri Lankas Teeplantagen im Hochland von Sri Lanka
Willkommen in Sri Lanka

"Ayubowan - ich wünsche dir ein langes und glückliches Leben" - so werden Sie in Sri Lanka Willkommen geheißen.

Die "Perle des Indischen Ozeans" ist ien lohnendes Ziel, wenn Sie Kultur und Strand miteinander verbinden möchten. Kulturelle Highlights wie der Löwenfelsen von Sigiriya liegen quasi neben den schönsten Sandstränden. Die Flora & Fauna auf Sri Lanka ist unglaublich vielseitig: der Wilpattu Nationalpark ist z.B. der größte des Landes und beheimatet zahlreiche Tier- und Pflanzenarten.

Wegen der strategisch günstigen Lage zwischen Vorder- und Südostasien, war Sri Lanka schon immer hart umkämpft. Die Portugiesen, Niederländer und letztendlich die Briten besetzten das Land bis Sri Lanka 1948 schließlich unabhängig wurde.

Durch die wechselhafte Vergangenheit ist es nicht verwunderlich, dass Sri Lanka ein Land voller Gegensätze ist. Ob Buddhismus, Hinduismus, Christentum oder Islam; Singhalesen oder Tamilen - die Vielfalt ist groß und die Kultur reich. Sri Lanka ist vor allem bekannt für die Produktion und den Export von Ceylon Tee, Kaffee, Kautschuk und Koskosnüssen.

Sie fahren zur nahegelegenen Stadt Negombo, wo Sie sich nach dem Check In in Ihrem Hotel erholen können.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Negombo statt:

  • Mittelklasse: Camelot Beach - nette Atmosphäre und freundliches Personal
  • Komfortklasse: Goldie Sands - modernes Haus direkt am Strand
  • Luxusklasse: Pledge 3 - eine angenehme Oase in der Stadt
Tag 2
Anuradhapura
Wilpattu Nationalpark
Elefanten Elefanten beim Baden
Wilpattu Nationalpark

Fahrt von Negombo in den Wilpattu Nationalpark - 170 km, 3 Stunden

Ausgeruht startet die Fahrt Richtung Norden. Sie fahren zum Wilpattu Nationalpark, 1938 etabliert und mit 1.317 km² landesweit der größte Nationalpark Sri Lankas. Aufgrund der relativ großen Leoparden- und Elefantenpopulation zählt Wilpattu zu den beliebtesten Naturschutzgebieten.

Nach Ankunft im Camp können Sie entspannen oder die interessante Umgebung auf eigene Faust entdecken.

Übernachtung im Big Game Camp im Wilpattu Nationalpark

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung im Big Game Camp im Wilpattu Nationalpark im Zwei-Personen-Zelt - das Camp liegt mitten in der Wildnis. Die Unterkünfte sind sauber und bieten Bad mit Dusche, WC und Moskitonetz. Diese Übernachtung gilt für jede gebuchte Hotelkategorie.

Tag 3
Anuradhapura
Wilpattu Nationalpark - Tierbeobachtung
Wilpattu Nationalpark - Tierbeobachtung

Heute fahren Sie in den Nationalpark. Im Wilpattu Nationalpark dominieren zahlreiche Seen, die Villus genannt werden, sowie Grasland und niedriges Gestrüpp die Landschaft.

Optimale Voraussetzungen, um zum Beispiel Leoparden zu beobachten. Darüber hinaus sind hier u.a. Munjaks, Lippenbären und Elefanten zu sehen. Nehmen Sie unbedingt ein Fernglas mit!

Fahrt nach Anuradhapura

Fahrt von Wilpattu nach Anuradhapura - 405 km, 45 Minuten.

Am frühen Nachmittag brechen Sie auf in Richtung Anuradhapura , bereits im 5. Jahrhundert erwähnt als die erste Hauptstadt bzw. Königsstadt Sri Lankas und noch heute als heilige Stadt bekannt.

Angekommen, steht die restliche Zeit zur freien Verfügung.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Anuradhapura statt:

  • Mittelklasse: Heritage Hotel - schön am Stausee gelegen mit leckerem Essen
  • Komfortklasse: Palm Garden Village - schöne Anlage im Dschungelstil
  • Luxusklasse: Forrest Rock Garden Resort - übernachten wie in einer Tempelanlage
Tag 4
Anuradhapura
Anuradhapura
Die Milchdagoba von AnuradhapuraMönch in Anuradhapura
Anuradhapura

Heute gilt es Anuradhapura zu entdecken. Die Hauptattraktion sind die Dagobas, ein aus Backsteinen erbautes halbkugelförmiges Bauwerk. Die Jetawanarama Dagoba ist mit 110 m die höchste aller Dagobas. Sie besuchen auch den heiligen Bo-Baum, an dem Buddha der Überlieferung zufolge zu seiner Erleuchtung gelangte.

Am Nachmittag besuchen Sie den Tempel von Mihintale, wo der Sohn des großen indischen Kaisers Asoka, der damalige König von Sri Lanka, Tissa, in den Buddhismus eingeführt wurde. Der Tempel liegt auf einem 300 m hohen Hügel, wohin während des Vollmonds im Juni viele Buddhisten reisen, um dort ein ganz besonderes Fest, Poson, zu feiern. Wenn Sie die Spitze des Hügels erreichen, haben Sie einen atemberaubenden Blick auf Anuradhapura.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Sigiriya statt:

  • Mittelklasse: Fresco Water Villa - nettes Hotel in der Nähe des Löwenfelsens und den Klosterhöhlen
  • Komfortklasse: Kumbukgaha Villa - eine Oase in der Wildnis
  • Luxusklasse: Aliya Resort & Spa - schöne Anlage mit dem absoluten Highlight: der Pool mit Blick auf den Löwenfelsen
Tag 5
Sigiriya
Sigiriya, Sri Lanka hautnah
Der Löwenfelsen von SigiriyaSigiriya
Sigiriya

Sie besuchen die Felsenfestung von Sigiriya. Die Festung stammt aus dem Jahr 475 v. Chr. und zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Der Bau der Felsenfestung von Sigiriya begann mit König Kassapa I. (473-491 n.Chr.). Er riss mit einem blutigen Putsch die Macht an sich, in dem er seinen Vater König Dhatusena ermorden ließ. Daraufhin verlegte er das Verwaltungszentrum und den Palast von Anuradhapura nach Sigiriya und regierte die Insel von hier aus. Er baute zu seinem eigenen Schutz die Festung mit Gärten, Wasserläufen und dem Palastgebäude, geschützt von Wassergräben und Brüstungen. Sein Halbbruder, der eigentlich der Nachfolger auf den Thron sein sollte, floh zunächst in den Süden von Indien, kam aber mit einer Söldnertruppe zurück. König Kassapa I. nahm sich am Ende eines aussichtslosen Kampfes das Leben. Sein Halbbruder und Nachfolger König Mugalan spendeten Sigiriya einer buddhistischen Gemeinschaft und Mönche ließen sich am Fuße der Bergfestung von Sigiriya nieder.

Die Besteigung des Sigiriya Felsens ist etwas anstrengend, aber ein ganz besonderes Erlebnis und wird mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt.

Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optional: Sri Lanka hautnah

Lernen Sie die Umgebung des Kulturellen Dreiecks um Sigirya besser kennen.

Das typischste Verkehrsmittel in früheren Zeiten war der Ochsenkarren - also, los auf den Ochsenkarren und los geht es durch die kleinen Dörfer. Besuchen Sie die lokalen Häuser, sehen Sie zu wie ein guter ceylonesischer Curry zubereitet und wie Reis angebaut und geerntet wird. Viele Fragen zum alltäglichen Leben der hiesigen Dorfbevölkerung werden hier beantwortet. Ein sehr interessanter Einblick in das tägliche lokale Leben.

Dauer ca. 3 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den genannten Hotels in Sigiriya wie am Vortag statt

Tag 6
Polonnaruwa
Polonnaruwa, Mittagessen im typisch ceylonesischen Restaurant, Elefanten-Pirschfahrt im Minneriya Nationalpark
Die Ausgrabungen von PolonnaruwaBuddha in Polonuruwa
Polonnaruwa

Fahrt von Sigiriya nach Polonnaruwa - 70 km, 1,5 Stunden

Der heutige Tag ist der ehemaligen Königsstadt Polonnaruwa gewidmet. Die eindrucksvolle Ausgrabungsstätte hat viele Highlights zu bieten - ein Höhepunkt ist die Galvihare Buddha Formation, eine aus Naturstein gehauene Buddha Darstellung von unvergleichlicher Schönheit.

Mittagessen im typisch ceylonesischen Restaurant

Heute nehmen Sie ein ganz besonderes Mittagessen in einem typischen ceylonesischen Familienrestaurant ein. Unser absoluter Geheimtipp!

Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optional: Elefanten-Pirschfahrt im Minneriya Nationalpark

Der Nationalpark Minneriya bildet mit Kadulla Sri Lankas nordöstlichen Elefanten-Korridor, zwischen dem Distrikt Trincomalee und dem Nationalpark Wasgomuwa, sie werden daher vielfach von Elefanten auf ihren jährlichen Wanderungen durchstreift. Hier findet jährlich das berühmte "Elephant Gathering" statt: Verschiedene Familienbände schließen sich zu einer einzigen Herde von bis zu 200 Tieren zusammen, es ist weltweit die größte Herde asiatischer Elefanten. Nehmen Sie an einer Pirschfahrt durch den Nationalpark teil.

Dauer ca. 3-4 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den genannten Hotels in Sigiriya wie am Vortag statt

Tag 7
Dambulla
Tempel von Dambulla, Kandy - Tempelzeremonie
Dagoba im Felsentempel von DambullaGoldener Buddha, Tempel von Dambulla
Tempel von Dambulla

Fahrt von Sigiriya nach Dambulla - 25 km, 45 Minuten

Der Tempel von Dambulla (UNESCO-Weltkulturerbe) beherbergt 153 Buddha-Statuen, drei Königsstatuen und vier Statuen der hinduistischen Götter Ganesh und Vishnu.

Historische Berühmtheit erhielt Dambulla als Zufluchtsort für König Valagamba, als er von den Mönchen hier Schutz vor den indischen Invasoren erhielt, als diese Anuradhapura eroberten. Er lebte hier für 14 Jahre und baute nach der Rückkehr auf seinen Thron zum Dank einen großen Tempel. Die ursprüngliche Klosteranlage stammt aus dem 1. Jahrhundert vor Chr. und ist seitdem, also seit 22 Jahrhunderten, ununterbrochen von buddhistischen Mönchen bewohnt. Die eigentliche Höhlenanlage besteht aus insgesamt fünf Grotten, die nacheinander durch fünf getrennte Eingänge besucht werden können.

Kandy - Tempelzeremonie

Fahrt von Dambulla nach Kandy - 90 km, 2,5 Stunden

Am Nachmittag haben Sie die Möglichkeit das Zentrum Kandys auf eigene Faust zu erkunden. Schlendern Sie durch die engen Gassen, besuchen Sie die große Markthalle mit den tropischen und exotischen Gewürzen, Früchten und Gemüsesorten.

Am Abend nehmen Sie an der täglichen Tempelzeremonie im berühmten Zahntempel teil. Dieser Tempel wurde innerhalb des königlichen Palastes gebaut. Hier wird einer der beiden noch erhaltenen Zähne Buddhas aufbewahrt. Es wird angenommen, dass es noch einen Zweiten gibt, dieser Zahn soll sich in einer Stupa mit dem Namen Somawathi Chetiya bei Polonnaruwa befinden. Der Zahntempel ist einer der heiligsten Orte, nicht nur für die Buddhisten in Sri Lanka, sondern für alle Buddhisten weltweit. Genießen Sie diese ganz besondere Atmosphäre.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Abendessen und Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Kandy statt:

  • Mittelklasse: Heaven Seven Kandy - in zentraler Lage
  • Komfortklasse: Gangulla Villa - stilvolles Haus mit freundlichem Personal
  • Luxusklasse: Sky Pavilion - grandioser Ausblick auf Kandy und Ruhe
Tag 8
Ahangama
Badeaufenthalt an der Westküste
Badeaufenthalt an der Westküste

Nach dem Frühstück geht die Fahrt in Richtung Küste. Die kommenden Tage stehen zur freien Verfügung. Genießen Sie den Strand, das Meer und die tropische Atmosphäre am Meer. Entspannen Sie und lassen Sie die Erfahrungen und Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Haben Sie sich für die Hotelkategorie Mittelklasse entschieden, werden Sie im Insight Resort in Ahangama untergebracht. Das Hotel ist direkt am gepflegten Strandabschnitt gelegen, die Zimmer sind geräumig und das Personal freundlich.

Das Hotel der Komfortklasse ist das SAYURA Beach bei Dalawella, ein familiengeführtes Hotel mit Meerblick. Das authentische Haus ist nur ca. 100 m von einem geschützten Meeresbereich entfernt gelegen.

Haben Sie sich für die Hotelkategorie Luxus entschieden, wohnen Sie im Centara Ceysands Resort & Spa bei Bentota. Das neue Hotel hebt sich deutlich von anderen ab, der Strand und Pool sind wunderschön.

Tag 9
Ahangama
Badeaufenthalt an der Westküste
Badeaufenthalt an der Westküste

Genießen Sie den Strand, das Meer und die tropische Atmosphäre am Meer. Entspannen Sie und lassen Sie die Erfahrungen und Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenem Hotel.

Tag 10
Ahangama
Badeaufenthalt an der Westküste
Badeaufenthalt an der Westküste

Genießen Sie den Strand, das Meer und die tropische Atmosphäre am Meer. Entspannen Sie und lassen Sie die Erfahrungen und Eindrücke der letzten Tage auf sich wirken.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenem Hotel.

Tag 11
Colombo
Colombo
Colombo Colombo
Colombo

Fahrt von der Westküste nach Colombo - 140 km, 2,5 Stunden

Heute verlassen Sie Ihr Strandhotel und fahren nach Colombo. Hier nehmen Sie an einer Stadtrundfahrt teil, um die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt kennenzulernen.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Um Ihren Abreisetag so komfortabel wie möglich zu gestalten, übernachten Sie in Flughafennähe in Negombo.

Je nach Wahl der Hotelkategorie findet Ihre Übernachtung in den folgenden Hotels in Negombo statt:

  • Mittelklasse: Camelot Beach - nette Atmosphäre und freundliches Personal
  • Komfortklasse: Goldie Sands - modernes Haus direkt am Strand
  • Luxusklasse: Pledge 3 - eine Oase in der Stadt
Tag 12
Colombo
Auf Wiedersehen
Auf Wiedersehen

Je nach Abflugzeit, freie Zeit bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen oder Weiterreise zu Ihrem Nachprogramm.

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

12 Tage
Hauptreise
Sri Lanka - Highlights & Traumstrände
Ab 1.380€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen
2 Tage
Vorprogramm
12 Tage
Hauptreise
Sri Lanka - Highlights & Traumstrände
Ab 1.395€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen

Alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Britta Hoff Reiseleiterin

Wenn Sie für einen Nachmittag in die alte Zeit der britischen Kolonialherrschaft eintauchen möchten, sollten Sie zum "English Hightea" ins Hotel Amangalla im Fort von Galle gehen. Der koloniale Stil des Hotels ist die perfekte Kulisse und die typischen englischen Sandwiches, Scones und Kuchen, die mit einer interessanten Auswahl an Ceylonesischen Teesorten geboten werden, machen den Nachmittag zu einem wahren Highlight.

Länder­informationen

Beste Reisezeit

  • Januar
    30°C
  • Februar
    30°C
  • März
    31°C
  • April
    32°C
  • Mai
    34°C
  • Juni
    32°C
  • Juli
    32°C
  • August
    32°C

Die beste Reisezeit an die Südwestküste ist der Zeitraum zwischen Januar und April. Von April bis August empfehlen sich Reisen in den Norden und Osten der Insel.

Wetter & Klima

Sri Lanka ist durch ein tropisch feuchtheißes Monsunklima, das durch den Einfluss des Indischen Ozeans etwas gemildert wird, gekennzeichnet.

Im Norden:                      Auf der Halbinsel Jaffna herrscht ein trocken-heißes Klima, hier regnet es am häufigsten zwischen November und Februar.

Im Süden und Westen:    Feuchtwarmes Klima in den Küstengebieten und im Flachland, in Colombo und im Südwesten regnet es insbesondere zwischen Mai und August.

Zentrales Bergland:         Hier ist das Klima teils trocken, teils feucht, aber kühler als im Flachland. Im Bergland mit Höhen bis 2.500m regnet es meist in zwischen Juli und Dezember.

Klimatabelle Sri Lanka
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C303131313029312929292929
Min. Temperatur °C222223242625242525242322
Sonnenstunden / Tag8h9h8h7h6h5h6h6h5h7h6h8h
Regentage768141918121113191610
Luftfeuchtigkeit73%74%76%78%80%83%83%81%81%78%78%78%

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Reisedokumente müssen sechs Monate über das Reiseende hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Visumsart

Visa bei Ankunft

Das Visum wird direkt bei Einreise am Flughafen ausgestellt. Die Gebühr für ein Besuchsvisum mit einer Gültigkeit von bis zu 30 Tagen für die einmalige Einreise beträgt 40,- US$.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten

Sri Lanka - Highlights & Traumstrände

  • 12 Tage
  • Privatreise
Karte öffnen
Planen Sie Ihre individuelle Reise
Reisepreis p. Person zzgl. Flug
1.280€
Flug zusätzlich buchbar
0€
Andere Reisewünsche?
Zur individuellen Anfrage
Viamonda Versprechen Viamonda
Versprechen
Inklusivleistungen
  • 11x Frühstück, 6x Abendessen
  • Minivan mit Fahrer & Reiseleiter
  • Pirschfahrt in Wilpattu
  • Badepause an der Westküste
  • Zusätzlich individuell wählbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan