Ab 1.540€
p. Person zzgl. Flug

Vielseitiges Vietnam: Von Nord nach Süd

Hauptreise

Drucken
  • 11 Tage
  • Privatreise
  • Hotelkategorie zur Wahl im nächsten Schritt Hotelkategorie zur Wahl
  • Hanoi
  • Halong Bucht
  • Hue
  • Hoi An
  • Saigon
  • Mekong Delta
Hanoi Thành phố Hạ Long Hue Hội An Karte öffnen

Diese klassische Reiseroute führt Sie zu den Highlights von Nord-, Zentral- und Südvietnam. Das facettenreiche Land, welches "langeezogen ist die eine Bambusstange mit zwei Reisschalen" besitzt grüne Berge und bizarre Kalksteinlandschaften im Norden, kaiserliche Städte in Zentralvietnam und exotische und weitverzweigte Kanallandschaften im Süden. Lassen Sie sich vom Zauber Vietnams gefangen nehmen.

Tag 1
Hanoi
Ankunft in Hanoi, Hanoi - Stadtbesichtigung
Verkäuferin auf den Straßen von Hanoi
Ankunft in Hanoi

Für viele eher unbekannt, ist Vietnam ein Land mit einer langen Geschichte, in dem der Tourismus nur langsam Einzug gehalten hat. Dadurch behält es sich einen ganz besonderen Reiz und Charme.

Neben der atemberaubenden Natur und den grünen Weiten kommen aber nicht nur Naturliebhaber, sondern auch Strandurlauber und Kulturinteressierte auf ihre Kosten. Kilometerlange, feine Sandstrände, gesäumt von Palmen und Mangroven, laden zum Baden und Entspannen ein. Jahrhundertealte Kulturdenkmäler und die weltbekannte Geschichte des Landes warten nur darauf entdeckt zu werden. Besonders zu empfehlen ist die exzellente Küche mit frischem Gemüse, vielfältigen Kräutern und viel Reis. Probieren Sie eine Vielzahl an kleinen Restaurants oder Garküchen und lassen Sie sich von neuen Geschmackshighlights faszinieren.

Hanoi Dämmerung
Hanoi - Stadtbesichtigung

Die Hauptstadt von Vietnam ist eine bunte Mischung aus vietnamesischer Architektur und französischem Flair. Bei Ihrer Entdeckungstour am Nachmittag kommen Sie an den beliebtesten Sehenswürdigkeiten nicht vorbei: Der Jadeberg Tempel liegt auf einer Insel im Norden des Hoan Kiem Sees und ist über die bezaubernde The Huc Brücke zu erreichen. Von Wasser umgeben und von alten Bäumen beschattet, zählt er zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Eine Rikscha Fahrt durch das Getümmel der Altstadt dürfen Sie sich keineswegs entgehen lassen. Sie erhalten einen guten Überblick über die Stadt und den Alltag der Menschen. Sicherlich werden Sie sich zwischendurch fragen, wie sich die Menschen und Fahrer in diesem Labyrinth aus geschäftigen Gassen zurecht finden.

Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie freie Zeit in Hanoi oder buchen Sie einen optionalen Ausflug.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Hanoi:

  • Mitteklasse: Tam Hotel - sauberes Hotel, welche sich perfekt als erste Station Ihrer Rundreise eignet, da es ruhig und zentral in der Altstadt liegt
  • Komfortklasse: Hanoi Tirant Hotel - Zentral gelegenes Hotel mit Restaurant auf dem Dach
  • Luxusklasse: Pullman Hanoi - modernes Hotel mit schönem Außenpool
Tag 2
Thành phố Hạ Long
Halong Bucht
Halong Bucht
Halong Bucht

Fahrt von Hanoi in die Halong Bucht - 180 km, ca. 3,5 Stunden

Beziehen Sie Ihre Dschunke und erkunden Sie diese faszinierende Welt, wo das Wasser smaragdgrün schimmert und die bizarren Kalksteinfelsen in die Höhe ragen. 1994 wurde die Bucht von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt. Die Einheimischen nennen sie auch die "Bucht des untertauchenden Drachen". Ein hier lebender Drache soll der Legende nach mit seinem Schwanz tiefe Furchen in die Erde gezogen haben. Diese Furchen wurden dann vom Wasser überflutet, nachdem der Drache im Meer untergetaucht war.

Sie besuchen auch eine der zahlreichen Höhlen und Grotten und entdecken dieses einmalige Fleckchen Erde hautnah. Für das perfekte Urlaubserlebnis verbringen wir den ganzen Tag auf der Dschunke und genießen ein leckeres Mittagessen und ein tolles Abendessen mit frischen Meeresfrüchten.

Übernachtung auf der Dschunke

Inklusive Frühstück, Mittag- und Abendessen

Übernachtung auf der Dschunke.

Je nach Wahl der Kategorie findet Ihre Übernachtung auf folgender Dschunke statt:

  • Mitteklasse: Bai Tho Deluxe Junk - bietet eine 24-Stunden Rezeption, Restaurant, großes Sonnendeck und komfortable, klimatisierte Kabinen mit eigenem Badezimmer. Das Personal ist englischsprachig
  • Komfortklasse: Bai Tho Victory - traditionelle Schönheit trifft auf moderne Kreuzfahrt im orientalen Stil. Die Kabinen sind u.a. ausgestattet mit eigenem Bad sowie Klimaanlage.
  • Luxusklasse: Bai Tho Victory Star - das extravagante Schiff bietet restaurant, Bar sowie ein großes Sonnendeck zur Entspannung. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad, Klimaanlage sowie Fenster und Balkon
Tag 3
Thành phố Hạ Long
Halong Bucht, Hanoi - Literaturtempel & Wasserpuppentheater
Dschunke Halong Bucht
Halong Bucht

Fahrt von Halong Bucht nach Hanoi - 180 km, 3,5 Stunden

Genießen Sie ein leichtes Frühstück an Bord und nutzen Sie nochmals die Gelegenheit, die beinahe unwirkliche Szenerie der bizarren Felsen zu bewundern sowie verschiedene kleinere Inseln und Grotten zu entdecken. Nach einem frühen Mittagessen verlassen Sie die Dschunke und die Halong Bucht und es geht zurück nach Hanoi.

Hanoi - Literaturtempel & Wasserpuppentheater

In Hanoi angekommen, besichtigen Sie eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Vietnams. Allerdings handelt es sich beim Literaturtempel nicht um einen klassischen religiösen Tempel, sondern vielmehr um die erste Akademie des Landes. Bereits 1070 gebaut, erlebte der Anlagenkomplex zahlreiche Zerstörungen und Wiederaufbauten, die eine einmalige Prägung hinterlassen haben. Besichtigen Sie die fünf Innenhöfe und entdecken Sie die beeindruckende Geschichte dieser ehrwürdigen Anlage.

Am Abend besuchen Sie das Wasserpuppentheater von Hanoi. Diese Art von Unterhaltung finden Sie ausschließlich in Vietnam. Seine Ursprünge sind nicht geklärt, jedoch gehören diese Theater zum festen Bestandteil der Kultur des Landes. Die Bühne besteht dabei aus einem Wasserbecken, in dem die Akteure faszinierende große Puppen mit Sagen und Mythen aus der Landesgeschichte zum Leben erwecken.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Brunch

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Hanoi:

  • Mitteklasse: Tam Hotel - sauberes Hotel, welche sich perfekt als erste Station Ihrer Rundreise eignet, da es ruhig und zentral in der Altstadt liegt
  • Komfortklasse: Hanoi Tirant Hotel - Zentral gelegenes Hotel mit Restaurant auf dem Dach
  • Luxusklasse: Pullman Hanoi - modernes Hotel mit schönem Außenpool
Tag 4
Hue
Ankunft in Hue - Stadtbesichtigung
Flug nach Hue

Flug von Hanoi nach Hue - Dauer ca. 01:10 Stunden

Tempeleingang in Hue
Ankunft in Hue - Stadtbesichtigung

Unsere Reiseleitung empfängt Sie am Flughafen und begibt sich mit Ihnen direkt auf eine spannende Tour zur kaiserlichen Zitadelle von Hue. Werfen Sie einen Blick auf die Halle der Höchsten Harmonie und die herrlichen Bauten innerhalb der Mauern der Zitadelle. Falls Ihnen die Gebäude bekannt vorkommen sollten: Der Kaiser Gia Long ließ die Anlage 1804 nach dem Vorbild der Verbotenen Stadt in Peking errichten. Jahr für Jahr wird die Zitadelle renoviert und verändert, sodass sie sich wieder ihrer einstigen Pracht und Schönheit nähert.

Weiter geht es anschließend zu einem der schönsten Grabanlagen der Nguyen-Dynastie. Mitten in der grünen Natur verbirgt sich die letzte Ruhestätte von Tu Duc, dem am längsten regierenden Kaiser Vietnams. Bewundern Sie über 50 Gebäude und Pavillions, deren Namen alle das Wort "Khiem", also "Bescheidenheit" enthalten.

Zum Abschluss besuchen Sie den Dong Ba Markt. In der Altstadt gelegen, bietet er viele fantastische Einblicke in die vietnamesische Küche und Kultur.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Hue:

  • Mittelklasse: Duy Tan - sauberes Hotel in zentraler Lage
  • Komfortklasse: Huong Giang Resort & Spa - mit einem malerischen Ausblick auf den Parfümfluss
  • Luxusklasse: La Residence Hue Hotel & Spa - stilvolles Hotel im Kolonialstil in guter Lage und mit gutem Service
Tag 5
Hue
Hue - Tag zur freien Verfügung, Fahrradtour nach Thanh Toan, Fahrradtour ins Fischerdorf Thuy Bieu
Verbotene Stadt Hue
Hue - Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Genießen Sie Entspannung im Hotel oder am Strand, erkunden Sie die Umgebung oder lassen Sie sich von uns einige Highlights der Umgebung zeigen.

Optional: Fahrradtour nach Thanh Toan

Fahrradtour zum Dorf Thanh Toan, besonders beliebt wegen der Ziegelbrücke. Der schönste Dorfweg ist umrahmt von grüner Natur, einigen Pagoden und Märkten. Angekommen, werden Sie von traditionellen Häusern und Gemeindehäusern begrüßt. Nach dem Mittagessen geht es dann mit dem Fahrrad wieder zurück.

Strecke ca. 8 km (pro Weg), Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 4 Stunden.

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Optional: Fahrradtour ins Fischerdorf Thuy Bieu

Mit Fahrrad haben Sie die Möglichkeit dieses authentische Dorf bei Hue kennenzulernen. Thuy Bieu ist besonders schön, da es sich die traditionelle Kultur bewahrt hat. Spazieren Sie durch das Dorf und kommen Sie mit den Einheimischen in Kontakt. Lernen Sie z.B. wie Räucherstäbchen hergstellt werden und werden Sie Teil des Alltags dieser Menschen. Ein leckeres Mittagessen darf nicht fehlen und ist im Ausflug bereits inbegriffen.

Strecke ca. 5 km (pro Weg), Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 4 Stunden.

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenem Hotel wie am Vortag

Tag 6
Hội An
Hoi An
Hoi An
Hoi An

Fahrt von Hue über den legendären Wolkenpass nach Hoi An - 130 km, 2,5 Stunden

Hoi An ist eine florierende Küstenstadt in Zentralvietnam. Einst besaß sie den größten Hafen Südostasiens, heute schmückt sich das Städtchen mit der wunderschönen historischen Altstadt, die als einzige nicht im Vietnamkrieg komplett zerstört wurde.

Sie beginnen Ihre Sightseeingtour mit einem Spaziergang durch die hübschen, engen Gassen der Altstadt. In der 101 Nguyen Thai Hoc Straße befindet sich das alte Haus von Tan Ky, ein perfektes Beispiel einer Residenz eines Kaufmannes.

Das Wahrzeichen der Stadt ist zweifelsohne die Japanische Brücke. Ihr Bau begann 1593, im Jahr des chinesischen Sternzeichen Affe. Suchen Sie die beiden entsprechenden Figuren auf der Brücke! Ebenso werden Sie steinerne Hunde finden, denn im Jahr des Hundes wurde die Brücke fertig gestellt. Weitere Versammlungshäuser wie Quang Dong oder Phuoc Kien dürfen bei Ihrer Besichtigungs selbstverständlich nicht fehlen.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Hoi An:

  • Mittelklasse: Lotus Hoi An Boutqiue Hotel & Spa - schönes kleines Hotel mit Pool
  • Komfortklasse: Boutique Hoi An Resort - schönes Strandhotel zum Wohlfühlen
  • Luxusklasse: Palm Garden Beach Resort & Spa - gepflegte Anlage mit großem Pool und schönem Strandabschnitt
Tag 7
Hội An
Hoi An - Tag zur freien Verfügung, Kochkurs in Tra Que, Tempelstadt My Son
Straßen von Hoi An
Hoi An - Tag zur freien Verfügung

Den heutigen Tag gestalten Sie nach Ihren Vorstellungen. Erkunden Sie die Umgebung, das historische Zentrum von Hoi An oder nehmen Sie an einem unser optionalen Ausflüge und Aktivitäten teil.

Optional: Kochkurs in Tra Que

Machen Sie eine Fahrradtour durch schönen Reisfelder nach Tra Que, dem Gemüsedorf.

Begegnen Sie Bauern, die ihre Felder bestellen und erfahren Sie mehr über den Anbau und die Pflege von Gemüse. Tra Que ist für sein besonders frisches Gemüse und die speziellen Gewürzkombinationen bekannt. Hier erfinden sich viele traditionelle Gerichte von Hoi An immer wieder neu, der Impuls kommt von der hier ansässigen Bevölkerung. Lernen Sie mehr über die Gründung und Entwicklung des pflanzlichen Dorfes. Anschließend werden Sie bei einem Kochkurs in die vietnamesische Küche eingeführt. Wie verarbeiten die Vietnamesen die frischen Zutaten und welche traditionellen Kochgeräte werden genutzt? Die traditionellen, für Hoi An bekannten Gerichte wie Banh Xeo werden anschließend bei einer Gastfamilie gemeinsam gegessen. Rückfahrt nach Hoi An.

Strecke ca. 3,7 km, Schwierigkeitsgrad: einfach, Gesamtdauer ca. 1 Stunde.

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Optional: Tempelstadt My Son

Die Tempelstadt My Son war das religiöse und kulturelle Zentrum der Champa Kultur, welche sehr nah an die hinduistische Glaubenskultur angelehnt war. Die Tempelstadt ist weltweit einzigartig, auch wenn gut 50 der 70 Tempel dem Vietnamkrieg zum Opfer fielen. Das UNESCO-Weltkulturerbe ist der Beweis des Einflusses der hinduistischen Architektur in Vietnam. Rückfahrt nach Hoi An und Mittagessen in einem lokalen Restaurant.

Dauer ca. 4 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 8
Ho Chi Minh City
Saigon - Stadtbesichtigung
Flug nach Saigon

Flug von Da Nang nach Saigon - Dauer ca. 01:20 Stunden

Ho Chi Minh Stadt, Vietnam
Saigon - Stadtbesichtigung

Ho Chi Minh City, oft auch noch Saigon genannt, ist die größte Stadt und der wirtschaftliche Motor Vietnams. Hier ist es chaotisch, laut, heiß und verrückt, so wie es in viele asiatischen Großstädten der Fall ist.

Doch Saigon hat auch eine ruhigere, beschauliche Seite, welche vor allem durch die Sehenswürdigkeiten zum Vorschein kommt: Vor dem ehemaligen Rathaus im französischen Kolonialstil befindet sich eine Statur von Ho Chi Minh und ein riesiger Platz, der vor allem bei Nacht zum Leben erwacht. Das Stadttheater sowie die Notre Dame Kirche (wegen Renovierung nur von außen zu sehen), ein Wahrzeichen der Stadt, dürfen auch nicht fehlen. Schräg gegenüber der Kathedrale befindet sich weiteres berühmtes Gebäude, das Postamt. Das Design stammt von Gustave Eiffel, der auch den Eiffelturm in Paris entworfen hat. Das absolute Wahrzeichen der Stadt ist der Benh Thanh Markt. Tausende Besucher und Einheimische kommen täglich, um hier zu bummeln, stöbern und zu kaufen. Hier darf ordentlich gefeilscht werden!

Nach der Mittagspause geht es weiter mit der Thien Hau Pagode in China Town. Auch wenn dieser Tempel von außen einen eher unscheinbaren Anschein macht, ist er einen Besuch - vor allem von innen - wert.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Mittagessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Saigon:

  • Mittelklasse: Le Duy Hotel - kleines Hotel in zentraler Lage
  • Komfortklasse: Liberty Central Saigon Centre - geschmackvolles Innenstadthotel mit modernem asiatischen Ambiente
  • Luxusklasse: Grand Hotel Saigon - monumentales Hotel in Zentrumsnähe mit schöner Skybar
Tag 9
Mekong Delta
Mekong Delta
Mekong Delta Kanäle
Mekong Delta

Der heutige Tag ist der "Reisschüssel von Vietnam", dem Mekong Delta gewidmet. Das Mekong Delta ist ein ganz besonderer Lebensraum: die Menschen hier haben ihr Leben perfekt an das Mekong Delta angepasst. Sie leben in schwimmenden Häusern, bewegen sich auf Booten fort, bauen Güter an, die hervorragend im Wasser gedeihen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass hier der größte Teil des Reises in Vietnam angebaut werden. Doch auch Kokosnüsse, Zuckerrohr und andere exotische Früchte kommen hierher.

Bei Ihrer Bootsfahrt durch die zahlreichen Kanäle durch die Mangrovensümpfe und Reisfelder ist der Alltag der Menschen zum Greifen nah. Genießen Sie das tropische Klima, die grüne Vegetation und probieren Sie unbedingt eine der tropischen Obstsorten.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Can Tho:

  • Mittelklasse & Komfortklasse: Fortuneland Hotel - neues Hotel in Zentrumsnähe. Geräumige Zimmer und Swimmingpool im 6. Stock runden das Angebot ab.
  • Luxusklasse: Victoria Can Tho Resort - luxuriöses Hotel in bester Lage am Mekong
Tag 10
Cai Rang
Cai Rang
Vietnam Boot
Cai Rang

Fahrt von Cai Rang nach Saigon - 170 km, 3 Stunden

Erneut führt Ihre Reise in das zauberhafte Mekong Delta. Ein besonderes Highlight ist der schwimmende Markt von Cai Rang - hier wird alles aus Booten verkauft. Von kleinen und großen Booten aus verkaufen die Menschen Waren wie exotische Früchte oder frischen Fisch.

Anschließend Rückfahrt nach Saigon. Nach Ankunft steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Saigon:

  • Mittelklasse: Le Duy Hotel - kleines Hotel in zentraler Lage
  • Komfortklasse: Liberty Central Saigon Centre - geschmackvolles Innenstadthotel mit modernem asiatischen Ambiente
  • Luxusklasse: Grand Hotel Saigon - monumentales Hotel in Zentrumsnähe mit schöner Skybar
Tag 11
Ho Chi Minh City
Saigon - freie Zeit, Tunnelsystem von Cu Chi & Cao Dai Tempel, Saigon - Abreise
Saigon - freie Zeit

Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdecken Sie Saigon auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen Ausflug zu den Cu Chi Tunneln.

Optional: Tunnelsystem von Cu Chi & Cao Dai Tempel

Die Tunnel von Cu Chi sind ein Relikt aus alten Kriegszeiten. Die Vietnamesen bauten dieses Tunnelsystem, um im Krieg gegen Frankreich dort Waffen, Menschen und Kostbarkeiten zu verstecken. In den 60er Jahren wurden die Cu Chi Tunnel von den Vietcong wieder entdeckt und auf eine Länge von rund 250 km auf drei Etagen ausgeweitet. Ganze Städte entstanden hier, um Ältere und Kinder zu verstecken. Heute sind die Tunnel größtenteils verschüttet, doch gibt es noch einen Tunnel, der für Besucher zugänglich gemacht wurde.

In der Provinz Tay Ninh finden Sie die Cao Dai. Diese Glaubensgemeinschaft zählte in ihren Hochzeiten bis zu vier Millionen Anhänger, wie groß ihr heutiger Einfluss ist, ist nicht ganz klar. Der Caodaismus ist eine Art "Universalreligion", welche Elemente aus dem Buddhismus, Christentum, Konfuzianismus, Taoismus sowie Spirituismus vereint. Es gibt eine strenge Hierarchie mit strengen Regeln, an deren Spitze der "Pabst" steht. Zu den Regeln gehören tägliche Gebete, vegetarische Ernährung an 10 Tagen im Monat und die Einhaltung der fünf Gebote. Das Zentrum des Glaubens ist der Great Tempel, eine interessante Mischung aus Kathedrale, Tempel und Pagode. Im Inneren finden Sie den Tempelraum bestehend aus einer Säulenhalle, welche in neun Ebenen zum Altarraum hin ansteigt. Diese neun Ebenen stehen für die neun Hierarchieebenen innerhalb der Glaubensgemeinschaft. Die Gruppen sind außerdem farblich unterteilt.

Ein weiteres Highlight ist außerdem der Berg der Schwarzen Frau, der Nui Ba Den, der höchste Berg Südvietnams.

Rückfahrt nach Saigon.

Dauer ca. 5 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut.

Saigon - Abreise

Je nach Abflugzeit, freie Zeit bis zu Ihrem Transfer zum Flughafen oder Weiterreise zu Ihrem Nachprogramm.

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

1 Tag
Vorprogramm
11 Tage
Hauptreise
Vielseitiges Vietnam: Von Nord nach Süd
3 Tage
Nachprogramm
Ab 1.906€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen
11 Tage
Hauptreise
Vielseitiges Vietnam: Von Nord nach Süd
3 Tage
Nachprogramm
Ab 1.861€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen
4 Tage
Vorprogramm
11 Tage
Hauptreise
Vielseitiges Vietnam: Von Nord nach Süd
3 Tage
Nachprogramm
Ab 2.284€
Reisepreis p. P. zzgl. Flug
Ausgewählt Auswählen

Alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

You Zielgebietsmanagerin Vietnam

Die größte Insel Vietnams ist bekannt für die wohl schönsten Strände des Landes. Ich empfehle Ihnen die Insel mit dem Roller zu entdecken! Das ist günstig, einfach und authentisch und Sie sind immer schnell direkt mittendrin. Fahren Sie unbedingt zum Dinh Cau Nachtmarkt, der täglich ab 17 Uhr seine Tore öffnet. Hier bekommen Sie die frischesten und besten Fischgerichte der Insel!
Wer nicht nur am Strand liegen möchte, sollte Wanderungen durch den Naturpark der Insel unternehmen: Wo gibt es noch menschenleere Dschungelwälder und frei zugängliche Pfefferplantagen?

Länder­informationen

Beste Reisezeit

  • November
    26°C
  • Dezember
    22°C
  • Januar
    20°C
  • Februar
    21°C
  • März
    23°C

Für Reisen in den Norden Vietnams ist der beste Reisemonat der November/Dezember. Die angenehmste Zeit in den Süden zu reisen ist im Dezember, Januar und der Februar.

Im Norden:   Subtropisches Klima, die wärmsten Monate sind Juni und Juli mit bis zu 35°C, der kühlste Monat ist der Januar mit durchschnittlich nur etwa 16°C.

Im Süden:      Tropisches Klima, in der Hauptstadt Ho Chi Minh City (ehemals Saigon) liegen die Höchsttemperaturen im März/ April bei etwa 36°C und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Die Tiefsttemperaturen liegen in dieser Region bei etwa 25°C. Der meiste Regen fällt in den Monaten August und September.

Klimatabelle Hanoi
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C202123273233333231292622
Min. Temperatur °C141517212425262524221815
Sonnenstunden / Tag3h2h2h3h6h5h6h6h6h6h5h4h
Regentage571191311121210753
Klimatabelle Da Nang
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C242627303334343431282725
Min. Temperatur °C192021232425252524232220
Sonnenstunden / Tag4h5h6h7h8h8h8h7h6h5h5h4h
Regentage9433675712191814
Klimatabelle Saigon
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C323334353332313131313131
Min. Temperatur °C212223232323232423232222
Sonnenstunden / Tag5h6h5h6h4h4h4h4h5h4h4h4h
Regentage2124162123212120117

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Das Reisedokument muss sechs Monate über die Gültigkeit des Visums gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Für deutsche Staatsangehörige ist die einmalige Einreise für einen Aufenthalt bis maximal 15 Tage derzeit bis zum 30. Juni 2018 visumfrei möglich. Ab 16 Tagen und bei doppelter Einreise müssen deutsche Staatsangehörige ein Visum beantragen.

Visumsart

Visum im Pass vorab nötig ab 16 Tage

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten

Vielseitiges Vietnam: Von Nord nach Süd

  • 11 Tage
  • Privatreise
Karte öffnen
Planen Sie Ihre individuelle Reise
Reisepreis p. Person zzgl. Flug
1.540€
Flug zusätzlich buchbar
602€
Andere Reisewünsche?
Zur individuellen Anfrage
Viamonda Versprechen Viamonda
Versprechen
Inklusivleistungen
  • 10x Frühstück & 1x Vollpension
  • Minivan mit Fahrer & Reiseleiter
  • 1x Nacht auf Dschunke in Halong Bay
  • 2x Inlandsflüge
  • Zusätzlich individuell wählbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan