EUR 2.325 p.Pers. im DZ inkl. Flug EUR 1.680 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Garden Route - von Kapstadt bis George

Hauptreise

  • 7 Tage
  • Privatreise
  • Hotelkategorie zur WahlHotelkategorie zur Wahl
  • Kapstadt
  • Tafelberg
  • Weinverkostung in Stellenbosch
  • Swellendam
  • Knysna
  • George
Cape Town Stellenbosch Knysna George

Erleben Sie die Höhepunkte der Garden Route von Kapstadt bis nach George. Es erwarten Sie spektakuläre Landschaften, romantische Städte und eine reiche Kultur. Das wunderschöne Kapstadt am Fuße des Tafelberges macht den Auftakt und führt Sie in die Winelands. In Stellenbosch erwarten Sie die besten Weine und Weingüter des Landes. Weiter geht es ins kapholländische Swellendam, bis Sie das malerische Knsyna erreichen.

Tag 1
Cape Town
Willkommen in Kapstadt
Willkommen in Kapstadt

Herzlich Willkommen in Südafrika, dem Land an der südlichsten Spitze des afrikanischen Kontinents. Im Westen befindet sich Kapstadt, eine der schönste Städte und beliebtesten Reiseziele weltweit. Die landschaftlichen Highlights wie der Tafelberg, die Nähe zur Kap-Halbinsel und den Winelands macht die Stadt zu einem perfekten Ziel.

Diese Tour verbindet die Stadt am Fuße des Tafelberges, welche sich in unmittelbarer Nähe zur Kap-Halbinsel befindet mit den Winelands und führt Sie über Knysna zur größten Stadt an der Garden Route, George.

Ankunft und Empfang am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit, steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Kapstadt:

  • Mittelklasse: SunSquare Cape Town Gardens - ideal gelegen in der Nähe vom Tafelberg. Das Stadtzentrum ist fußläufig zu erreichen. Die Zimmer sind geräumig und geschmackvoll eingerichtet, das Frühstücksbuffet reichhaltig
  • Komfortklasse: Southern Sun Waterfront - das Stadthotel liegt nahe der Waterfront. Ein hoteleigener Shuttlebus bringt Sie jede halbe Stunde dorthin. Die Zimmer sind sauber und groß
  • Luxusklasse: The Table Bay Hotel - das Hotel liegt direkt an der Waterfront, Geschäfte und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe. Die Aussicht, Ausstattung und Lage ist erstklassig
Tag 2
Cape Town
Kapstadt - Stadtrundfahrt, Kapstadt - Tafelberg
Kapstadt Panorama
Kapstadt - Stadtrundfahrt

Heute können Sie sich während einer Stadtrundfahrt einen ersten Überblick über Kapstadt verschaffen und besuchen anschließend das absolute Highlight und Wahrzeichen der Stadt, ja, vielleicht sogar des ganzen Landes: den Tafelberg.

Im Herzen von Kapstadt befindet sich der Company's Garden, ein ehemaliger Gemüsegarten und die grüne Lunge der Stadt. Die über 300 Jahre alte Long Street ist nicht weit entfernt und beherbergt schön restaurierte Häuser im viktorianischen Stil. Hier wurde die erste Universität Südafrikas gegründet, hier war das Zentrum der südafrikanischen Jazzszene. Lassen Sie sich auf keinen Fall den Pan African Market entgehen - hier finden Sie alles, was das Afrika-Liebhaber-Herz begehrt.

Die Victoria & Alfred Waterfront ist der Besucher-Magnet von Kapstadt. Das einst schmuddelige Hafenviertel wurde durch gekonnte Investitionen und Restaurationen wiederbelebt, heute treffen Touristen, Geschäftsleute, Jetset-Urlauber und hippe Kapstädter hier aufeinander. Flanieren Sie entlang der schönen Promenade und lauschen Sie dem Trubel aus Straßenmusikanten und Fischerbooten.

Seilbahnfahrt zum Tafelberg
Kapstadt - Tafelberg

Schon für die ersten Seefahrer, welche um das Kap der Guten Hoffnung gesegelt waren, galt der 1.086 m hohe Tafelberg als ein Wahrzeichen, welches bei gutem Wetter von über 100 km auszumachen war. Er ist heute in aller Welt so berühmt wie Zuckerhut, Big Ben, Empire State Building oder Eiffelturm.

Der Tafelberg wurde erst 1998 zum Nationalpark erklärt und beherbergt um die 1.500 Pflanzenarten, die nur in dieser Region wachsen. Wenn der Himmel blau ist und kein starker Wind bläst, sollten Sie sofort losfahren, denn das Wetter in Kapstadt kann sich sehr schnell ändern.

Am Fuße des Tafelbergs angekommen, steigen Sie in die Seilbahn ein. Die 1.224 m lange Auffahrt dauert ca. 7 Minuten und während dieser Zeit rotiert die Gondel um 360 Grad. Somit müssen Sie nicht darauf achten, an welchem Fenster Sie stehen und können den vollen Panoramablick genießen.

Oben angekommen sehen Sie zur Stadtseite hin zur linken Hand Lion’s Head und Signal Hill, vor sich die City Bowl und zur rechten Hand den 1.001 m hohen Devil’s Peak. Und vergessen Sie auch nicht, nach Süden zu schauen, wo sich die Kap Halbinsel zu Ihren Füßen ausbreitet und zur rechten Hand die 12 Apostel auf den Atlantik „schauen“.

Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Wer mehr über die Geschichte Kapstadts erfahren möchte, sollte das Stadtviertel Bo-Kaap besuchen. Sie haben die Straßen mit den vielen bunten Häusern sicherlich schon einmal auf Fotos oder Postkarten gesehen. Es ist eines der ältesten Viertel der Stadt und hat eine bewegende Geschichte zu erzählen.

Wer Kapstadt nochmals von oben sehen möchte, sollte den Lion's Head aufsuchen. Der ca. 670 m hohe Felsen sieht von Weitem aus wie ein Kopf. Der Aufstieg dauert ca. 1-1,5 Stunden und verspricht einen fantastischen Rundblick auf die Küste der Kap-Halbinsel. Tipp: Wenn Sie das Glück haben an Vollmond in Kapstadt zu sein, besteigen Sie den Lion's Head mit vielen anderen Kapstädtern in dieser Nacht. Den Sonnenuntergang und Mondaufgang von hier aus zu bestaunen, ist ein magisches Erlebnis.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in den genannten Hotels in Kapstadt wie am Vortag

Tag 3
Stellenbosch
Stellenbosch - Stadtrundfahrt, Stellenbosch - Weinverkostung
Winelands
Stellenbosch - Stadtrundfahrt

Fahrt von Kapstadt nach Stellenbosch - 50 km, 50 Minuten

Die Winelands sind nicht nur eine weitere beliebte Urlaubsregion in Südafrika, sondern auch das bekannteste und eines der ältesten Weinanbaugebiete des Landes. Aufgrund des guten Klimas und der optimalen Bodenbeschaffenheit gedeihen die Trauben besonders gut und sie schmecken herrlich süß. Die Winelands erstrecken sich von Kapstadt bis zum Kap der Guten Hoffnung, von Sommerset West bis nach Worcester. Sie sind geprägt von einer grünen Landschaft, durchzogen von fruchtbaren Tälern, Pinien- und Eichenwäldern. Schon der Gründer der Kap-Provinz, Jan van Riebeeck pflanzte und kelterte hier Mitte des 17. Jahrhunderts die ersten Weinreben.

Bei Ihrer Citytour flanieren Sie durch die Altstadt und können die Zeugnisse der Ostindien-Kompanie bestaunen, denn es sind noch viele Häuser im kapholländischen Stil erhalten geblieben. Die vier schönsten sind zusammengefasst unter dem Namen "Dorp Museum". Stellenbosch beherbergt außerdem eine der führenden Universitäten des Landes.

Weinverkostungen in den Winelands
Stellenbosch - Weinverkostung

Stellenbosch gilt als das Zentrum der Winelands. In der zweitältesten Stadt Südafrikas gibt es mehr als 260 Weingüter und sie ist somit eine bekannte und beliebte Adresse für hochwertigen, südafrikanischen Wein. Begleiten Sie uns auf eine Genussreise durch eine der zahlreichen Weinkeller und probieren Sie die edlen Tropfen.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Stellenbosch:

  • Mittelklasse: Knorhoek Wine Estate Stellenbosch - das kleine Weingut wird von idyllischer Natur umgeben. Parkplätze sind zahlreich vorhanden und das Frühstück ist sehr vielseitig
  • Komfortklasse: Cultivar Guest Lodge - das Haus befindet sich in ruhiger Lage etwas außerhalb von Stellenbosch. Der traumhaft angelegte Pool ist sicherlich ein Highlight
  • Luxusklasse: Delaire Graff Estate - wunderschöne Anlage in wunderschöner Lage. Die Lodges sind großzügig und bieten jeglichen Komfort
Tag 4
Knysna
Swellendam
Swellendam

Fahrt von Stellenbosch nach Swellendam - 190 km, 2,5 Stunden

Sie fahren aus den Winelands in Richtung Küste. Diese malerische Strecke führt Sie vorbei an vereinzelten Gehöften und Hügeln voll wilder Proteen, über Bredastorp zum Kap Agulhas, der geografisch südlichste Punkt des afrikanischen Kontinents. Hier befindet sich ebenfalls die geografische Grenze zwischen Atlantischem und Indischem Ozean. Besuchen Sie den hiesigen Leuchtturm und wenn Sie mögen, können Sie einen Küstenspaziergang zu einem nahe gelegenen Schiffswrack unternehmen.

Anschließend Weiterfahrt nach Swellendam, der drittältesten Stadt des Landes. Sie liegt am Fuße der Langeberg-Range und wurde 1747 gegründet. Die Altstadt ist mit ihren zahlreichen kapholländischen Gebäuden sehr sehenswert.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Swellendamm:

  • Mittelklasse: Roosje van de Kaap - schönes Anwesen im kapholländischen Stil. Gemütliche Zimmer, großer Pool und empfehlenswertes Restaurant
  • Komfortklasse: Swellendam Country Lodge - schöne Anlage inmitten von Obstbäumen mit ruhigen Zimmern und gepflegtem Pool. Das Frühstück ist sehr lecker und kann auf der Terrasse eingenommen werden. Das Personal ist äußerst freundlich und hilft Ihnen jederzeit gerne weiter
  • Luxusklasse: De Kloof Luxury Estate - charmante Anlage im kapholländischen Stil. Gemütliche Zimmer und ein kleines Restaurant sorgen für Ihr Wohl
Tag 5
Knysna
Knysna
Knysna
Knysna

Fahrt von Swellendam nach Knysna - 270 km, 3 Stunden

Die Knysna Heads, zwei spektakuläre Erhebungen heißen Sie Willkommen, schützend bewachen Sie den Weg inmitten durch in die Bucht.

Hier erwartet Sie eine der schönsten Orte Südafrikas, ein wahres Urlaubsparadies. Knysna ist gesegnet mit vielen schönen Stränden und dichten Wäldern. Hier befindet sich das größte Urwaldgebiet Südafrikas - der Knysna Forest umfasst ca. 80.000 Hektar und ist streng geschützt. Ein absoluter Fortschritt, wenn Sie bedenken, dass Knysna die Wiege der Holzindustrie in Südafrika ist. Knysna liegt bevorzugt in einer Lagune, in der Meer- und Süßwasser aufeinandertreffen. Hier existieren viele Sandbänke, die das Zuhause von zahlreichen Vögeln und Meerestieren, teils auch endemisch, darstellt. Der Knysna Loerie Vogel oder das Knysna Seepferdchen sind nur die bekanntesten Beispiele.

Knysna ist außerdem bekannt für seine Austern. Hier gibt es die größte Austernzucht und nirgendwo anders in Südafrika können Sie frischere Austern bekommen. Jedes Jahr Anfang Juli zieht es tausende Besucher aus der ganzen Welt nach Knysna, wenn das größte gesellschaftliche Event der Stadt ansteht: das Knysna Oyster Festival.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Knysna:

  • Mittelklasse: Graywood Hotel - optimale Lage, von hier aus erreichen Sie die Waterfront von Knysna in ca. 10 Minuten. Das Haus besitzt einen schönen Innengarten mit Pool
  • Komfortklasse: Protea Hotel by Mariott Knysna Quays - direkt am Hafen mit tollem Ausblick auf die Lagune gelegen
  • Luxusklasse: The St. James of Knysna - elegantes Hotel mit Blick auf die Lagune. Die Zimmer sind großzügig und luxuriös ausgestattet, das Restaurant serviert exzellentes Essen
Tag 6
Knysna
Knysna - Tag zur freien Verfügung, Bootsfahrt in der Knysna Lagune
Knysna Lagune
Knysna - Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht zur freien Verfügung. Entdecken Sie das schöne Knysna auf eigene Faust, unternehmen Sie eine Wanderung in die herrlichen Wälder oder lassen Sie Ihre Seele am Strand baumeln. Der Bollard Bay Beach liegt in der Nähe der Knysna Heads und garantiert schöne Ausblicke. Der Strand von Brenton on Sea liegt unweit von Knysna entfernt und ist kilometerlang.

Optional: Bootsfahrt in der Knysna Lagune

Die Schönheit von Knysna und Umgebung offenbart sich Ihnen noch etwas mehr bei einer Bootsfahrt durch die Lagune. Lassen Sie sich auf dem türkisblauen Wasser treiben und genießen Sie die atemberaubende Kulisse der Knysna Heads.

Dauer ca. 1,5 Stunden

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in den genannten Hotels in Knysna wie am Vortag

Tag 7
George
George - Abreise
George - Abreise

Fahrt von Knysna nach George - 65 km, 1 Stunde

Transfer zum Flughafen in George und Ab- oder Weiterreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

1 Tag
Vorprogramm
7 Tage
Hauptreise
Garden Route - von Kapstadt bis George
+ EUR 90
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
7 Tage
Hauptreise
Garden Route - von Kapstadt bis George
4 Tage
Nachprogramm
+ EUR 1.470
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Michael Tenzer Geschäftsführer

The Knysna Heads sind ein idealer Aussichtspunkt über die Lagune von Knysna. Von den zwei Sandsteinklippen am Eingang der Lagune genießen Sie einen fantastischen Ausblick über die Küste und Knysna.

Michael Tenzer Geschäftsführer

Eine Weinprobe in den Weinländern vor den Toren Kapstadts ist immer ein Erlebnis. Ein Besuch der Wein-Tram ist eine gute Möglichkeit, mehrere Weinfarmen zu besuchen, ohne auf das Auto angewiesen zu sein. Sie können auf jeder Weinfarm verschiedene Weine probieren und sich ein eigenes Geschmacksbild über die südafrikanischen Weine machen. Sehr zu empfehlen ist z.B. die "Franschhoek Wine Tram".

Länder­informationen

Beste Reisezeit

  • Oktober
    21°C
  • November
    23°C
  • Dezember
    25°C
  • Januar
    26°C
  • Februar
    26°C
  • März
    25°C

Grundsätzlich bietet Südafrika ganzjährig angenehme klimatische Bedingungen. Besonders beliebte Reisemonate für die Kap-Provinzen sind die Monate Oktober bis April.

Wetter & Klima

Aufgrund seiner Lage südlich des Äquators sind die Jahreszeiten in Südafrika entgegengesetzt zu denen in Europa.

Es herrscht trockenes bis subtropisches Klima vor, das für Europäer jedoch im Allgemeinen gut verträglich Klima ist.

Die durchschnittliche Sonnenscheindauer in Südafrika zählt zu der höchsten der Erde.

Die Sommer in den Kap-Provinzen sind sonnig und trocken. Es gibt keine ausgesprochenen Regenperioden.

In den übrigen Landesteilen sind die Sommer warm, jedoch nicht heiß, mit gelegentlichen Schauern. Die Winter sind dagegen sonnig und warm, wobei die Winternächte im Binnenland sehr kühl werden können. Nur an der Ostküste gibt es häufige Niederschläge.

 

Klimatabelle Kapstadt
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C262625222018171819212325
Min. Temperatur °C16161412108789111314
Sonnenstunden / Tag12h10h9h8h6h6h6h7h8h9h10h11h
Regentage434891011117734

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Reisedokumente müssen mind. 30 Tage über das Reiseende hinaus gültig sein. Reisedokumente müssen außerdem maschinenlesbar sein. Es müssen bei Ausreise noch mind. 2 Seiten für Visa-Stempel frei sein.

Visumspflicht

Nein

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Ähnliche Reisen

Hier individuelle Planung starten
Reisepreis p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
EUR 1.680
Flugpreis
EUR 645
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 7 Tage

Garden Route - von Kapstadt bis George

  • Mietwagen mit Navi & Versicherung
  • ausgewählte Hotels & Kartenmaterial
  • Weinverkostung in Stellenbosch
  • Knysna
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern